Realitätscheck: Erzähle mir Brandenburg

Über Brandenburg existieren viele Stereotype, die in den Medien reproduziert werden. Mal ist es das karge, fast menschenleere Bundesland, in denen die letzten Einwohnenden wortkarg den Verfall ihrer grauen Wohnhäuser begleiten. Ein anderes Mal ist es das idyllische Dorf, in das sich die gestressten Stadtmenschen zurückziehen können, um mit Rehen und Singvögeln auf sonnengefluteten Weiden zu tanzen.

Achtung: Brandenburg ist vielfältig!

In einem Projekt der Bildungs- und Begegnungsstätte Schloss Trebnitz e.V. sollen diese Bilder des ländlichen Brandenburgs aufgebrochen und reflektiert werden. Dazu veranstalten sie Podiumsdiskussionen mit Vertreter*innen aus der Zivilgesellschaft, der Politik und den Medien.

Wir begleiten dieses Projekt mit der Kamera. Im Februar 2022 entsteht daraus ein Dokumentarfilm.

Mehr zum Programm des Schloss Trebnitz findest du hier: https://www.schloss-trebnitz.de/programm-2021/

Du willst garantiert keine Neuigkeit verpassen?

In unserem Newsletter erfährst du regelmäßig von unseren aktuellen Projekten.